Tastspiel: Mein Schatz

Material: kleiner Gegenstand, Dauer: ca. 30 Minuten
Gegenstände dürfen nicht zerbrechlich und nicht lebendig sein.

Zum Beispiel beim Spaziergang sucht sich jeder einen kleinen Gegenstand, der in eine geschlossene Hand passt und für sich selbst etwas Besonderes ist. Anschließend bildet man einen Kreis Schulter an Schulter mit den Händen am Rücken. Ganz vorsichtig werden die gefundenen Gegestände behutsam von Hand zu Hand gereicht und befühlt bis sie wieder beim Besitzer ankommen.

Anschließend werden alle Gegenstände in die Mitte gelegt und es wird besprochen, wie sich die Gegenstände angefühlt haben und warum sie ausgewählt wurden.

Zum Schluss kann mit den Gegenständen noch ein Mandala gelegt werden.

Schneckenhäusle (leere) lassen sich immer wieder in Sträuchern oder auf Waldwegen finden.

Eine Eichel ist ein schöner Schmeichel-Gegenstand für das Spiel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Erstelle eine Website oder ein Blog auf WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: