Bärlauch

Rezepte mit Bärlauch

Ende Februar bis Anfang April, je nachdem wie weit der Frühlingsanfang bereits ist, ist Bärlauchzeit. Mit der Blütezeit ist die starke Empfehlung, nicht mehr zu pflücken wegen der Verwechslungsgefahr mit z. B. Maiglöckchen.

Bärlauchpesto

200 g Bärlauch,
100 g Olivenöl (oder ein anderes),
40 g Pinienkerne (oder z.B.Sonnenblumenkerne, …),
10 g Steinsalz

Die Stiele abschneiden, die Blätter grob zerkleinern und in einen Mixer geben. Olivenöl, Kerne und Salz zugeben und bis zur gewünschten Konsistenz zerkleinern.
So ohne Käse ist das Pesto mehrere Monate im Kühlschrank haltbar.
Bei Bedarf kann beim Zubereiten von Nudeln mit Pesto natürlich noch Parmesan hinzugefügt werden.

Bärlauchbutter

200 g Bärlauch grob zerkleinert mit 250 g weicher Butter und 1-2 TL Steinsalz(je nach Geschmack)
sowie Pfeffer in einer Schüssel mit dem Zauberstab vermischen und pürieren.
Ich empfehle alles in kleine Portionen einzugefrieren. Die Bärlauchbutter schmeckt richtig gut, wenn
sie frisch ist. Nach ein paar Tagen bekommt sie einen anderen Geschmack.

… weitere Ideen, Netzfund

Bärlauchpfannkuchen

2 Eier
1 TL Salz
500 ml Milch
250 g Mehl
Handvoll Bärlauchblätter
Öl zum Braten

Eier, Salz mit der Milch gut verrühren, das Mehl unterheben und zu einem glatten Teig verarbeiten
ca 20 min. quellen lassen. Bärlauch klein hacken, unterheben.

Bärlauchnudeln

Rezept von smarticular

Bärlauchsuppe

Rezept von smarticular

Veröffentlicht in natur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.